Die nächste Veranstaltung:
Meldung: Keine Veranstaltung gefunden Komponisten auf der Zeitleiste
Wünschen Sie mehr Information
Nehmen Sie einfach Kontakt mit
uns auf! Wir beantworten gern
Ihre Fragen.

Wege zur Kunst 2017

VORTRAG
Montag,
03. April 2017
20.00 Uhr

Worpswede und Paris
Kirchenzentrum St. Andreas Seesen

Ein Beitrag zur besonderen Position der frühexpressionistischen Künstlerin Paula Modersohn-Becker im Spannungsfeld zwischen den Einflüssen der französischen Avantgarde und der ästhetischen Linie der Mitglieder der Worpsweder Künstlerkolonie zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Der Vortrag dient der Vorbereitung der Kunstreise 2017.

Vortrag: Martin Weller


KUNSTREISE
06. bis 08. Oktober 2017

Von der Hansestadt ins Hoftheater
und zur Künstlerkolonie

Die Kunstreise führt nach Bremen, Oldenburg und Worpswede.

Stationen sind die Kunsthalle und der Konzertsaal „Die Glocke“ der alten Kaufmannsstadt Bremen mit ihrer hanseatischen Tradition, das Staatstheater und das Horst Janssen Museum der ehemaligen Residenz- und Landeshauptstadt Oldenburg mit ihrem großen Bestand klassizistischer Architektur, sowie der Barkenhoff in Worpswede und das Otto Modersohn Museum in Fischerhude.


VORTRAG
Dienstag,
21. November 2017
20.00 Uhr

Louis Spohr und der musikalische Klassizismus
Kirchenzentrum St. Andreas Seesen

Ein Beitrag zur Sinfonie Nr. 4 „Die Weihe der Töne“ des in Seesen aufgewachsenen Komponisten, der sein viertes sinfonisches Werk selbst als „charakteristisches Tongemälde“ bezeichnet hat.

Im Jahr 1832 komponiert, ist es dem musikalischen Klassizismus zuzuordnen, als dessen Hauptvertreter Louis Spohr neben Felix Mendelssohn Bartholdy angesehen werden kann.

Vortrag: Martin Weller


Erleben Sie neben den Vorträgen und Kunstreisen auch unsere Konzerte an Sankt Andreas.